Willkommen im

Carpe Noctem Ihr Nachtschwärmer da draußen, Ihr tanzwütigen Bassenthusiasten und bizarren Lichtgestalten, willkommen im Club Babylon – wo die Herzen im kaltweißen Licht pulsieren, die Körper zu elektronischen Beats zucken und die Party niemals endet.

„Club Babylon: Rot“ ist ein Vampire Larp im Nordic Stil, angesiedelt in der Bleeding Edge Reality der modernen World of Darkness von White Wolf und basiert auf Vampire: The Masquerade in der fünften Edition. 

Das Main Event findet am 23.05.2020 im „Domhof“ in Köln statt.
Zusätzlich gibt es am 22.05.2020 ein Meet & Greet
und optionale Spielmöglichkeiten.

Facebook         E-Mail

Event

In “Club Babylon: Rot” geht es um die hedonistischen Ausschweifungen und den freizügigem Futurismus der 20er Jahre des 21. Jahrhunderts. Gekleidet in schimmernden Lack und kalten Latex stürzt die Welt im transgressiven Traumtanz der Bleeding Edge Reality dem Abgrund entgegen.

Fokussiert in einem Abend in weißem Neon, der wie ein makaberer Stroboskopblitz all den Zerfall und die Endgültigkeit der vampirischen und sterblichen Gesellschaft überstrahlt, steht diese Fête Frivole im Spannungsfeld zwischen stilvollem Fetisch-Ball und modernem Nachtclub.

Wer will sich also schon mit dem unausweichlichen Ende allen Seins beschäftigen, wenn er sich stattdessen völlig dem RWer will sich schon mit der endgültigen Realität seiner Existenz beschäftigen, wenn er sich stattdessen völlig der Trance des elektronischen Beats und den Verlockungen von Drogen, Blut und Lust hingeben kann?

Verliert keine Zeit und taucht ein in die nächtliche Welt voller kühler Dekadenz. Eine Einladung ist für Menschen wie Vampire eine hohe Ehre.

Nachtschwärmer, Eure Gastgeberin
Madame Aurelie erwartet Euch!

Das „Club Babylon: Rot“ ist die dritte Großproduktion der Nachtvolk-Orga und bildet den finalen Teil einer aus drei eigenständigen Larps bestehenden Reihe.

Alle drei Veranstaltungen spielen vor dem gleichen Hintergrund. Sie sind in sich abgeschlossen und haben als verbindendes Element den Club und seine Gastgeberin, die im Laufe der Jahrzehnte immer wieder legendäre und einzigartige Partys zelebriert. Entsprechend spielen die Events zu unterschiedlichen Zeiten und mit völlig anderen Themen und Stilen.

Dennoch können bestimmte von Euch gespielte Gäste wieder
auftauchen, teilweise verändert oder … gewandelt?

Setting

Das „Club Babylon: Rot“ spielt vor dem Hintergrund des Rollenspiels Vampire: The Masquerade von White Wolf, basierend auf der fünften Edition. Unsere Interpretation der Spielwelt bricht die Komplexität der Welt auf ihre wesentlichen Elemente herunter. Der Hintergrund des Tischrollenspiels ist für uns nur in dem Maße interessant, in dem er in unseren Designdokumenten vorkommt. Alles andere ist hier nicht spielrelevant.

Damit wollen wir insbesondere Neueinsteigerinnen und Neueinsteigern eine aktive Teilnahme ermöglichen und die Einstiegshürde für alle senken, die mit den Details der Hintergrundwelt nicht vertraut sind.

„Club Babylon“ ist ein besonderer Club, der nicht nur als Ort zu verstehen ist, sondern gleichzeitig auch einen Mikrokosmos der vampirischen und sterblichen Gesellschaft der Gegenwart darstellt. Der Club ist ein ganz eigenes Universum, mit eigenen Konventionen, über das die Gastgeberin wie eine blutrote Königin der Nacht herrscht.

Status und Ansehen des Alltags sind hier kaum von Bedeutung, denn alle Gäste bewegen sich in der von Madame Aurelie geschaffenen Traum- und Scheinwelt.

Atmosphäre

Zentrales, atmosphärisches Element des „Club Babylon: Rot“ ist die Idee eines Abends in einem modernen Nachtclub, eine Fête Frivole zwischen hedonistischer Ausschweifung und dunkler Eleganz,der wie ein Neonlicht all den Zerfall und die Endgültigkeit gleißend überstrahlt.

Die Werte und Strukturen der traditionellen sterblichen und vampirischen Gesellschaft sind zerbrochen und zurück bleibt ein postmoderner Scherbenhaufen. „Club Babylon: Rot“ ist wie ein tiefer Schnitt mit einem Spiegelsplitter, ein scharfer, klarer Schmerz, der Augenblick bevor beide Welten verbluten. Weder die Flucht in den Traumtanz elektronischer Beats noch die Hingabe an dunkle Gelüste können davon ablenken, dass die Masken gefallen sind und eine Ära zu Ende ist.

Die Verzweiflung und die Endgültigkeit des Morgen fachen die Lust am heute nur noch mehr an. Für die verschiedenen Subkulturen, die sich im heutigen Nachtleben begegnen und berühren ist der treibende Rhythmus der Beats eine Flucht in eine andere Realität. Lust, Drogen, Schmerz, Fetisch, Dekadenz und Dominanz verschmelzen zu einem transzendenten Traum – und alle feiern ihn, als ob das morgige Erwachen das letzte sei. Aber dann wird das Finale legendär!

Spielstil

Das „Club Babylon: Rot“ ist ein Spiel im kollaborativen Stil. Spielerinnen und Spieler (nicht jedoch ihre Charaktere!) spielen miteinander und gemeinsam erschaffen wir eine Geschichte, geformt aus den Handlungen aller Teilnehmenden und den Schicksalen ihrer Charaktere. Wir geben Euch keinen Plot im klassischen Sinne vor, da der Handlungsfaden sich aus den Aktionen der Spielerinnen und Spieler, den Eigenheiten und verfolgten Zielen der Charaktere und ihren Beziehungen zueinander entwickeln soll.

Außerdem legen wir größten Wert auf eine möglichst umfassende Immersion, ein „das was du siehst, ist genau das was im Spiel ist.“ Das bedeutet auch, dass wir die Spielmechaniken auf ein Minimum reduziert haben und diese so ins Spiel integriert sind, dass sie den Spielfluss nicht stören oder die „Illusion“ der Spielrealität unterbrechen.

Es ist uns wichtig, die Kernelemente dessen, was Vampire ausmacht, zu betonen – ein erzählerisches Spiel um persönlichen Horror. Zu unserer Vorstellung eines „vampirischen Settings“ gehört auch, dass im Spiel Themen wie Sexualität, BDSM, Fetisch, Gewalt und/oder Drogen vorkommen können. Natürlich behält jeder selbst die Kontrolle über die eigene Spielerfahrung und den eigenen Körper.

Infos

Was Euch im „Club Babylon: Rot“ erwartet:

– Ein einsteigerfreundliches Spiel, das keine Vorkenntnisse erfordert –

– Ausgefeilte Charakterkonzepte mit hohem Spielniveau –

– Ein intensives und einmaliges Rollenspielerlebnis –

– Sicherheits- und Consent-Spielmechaniken – 

– Ein Spiel in der Welt der 5. Edition von Vampire: The Masquerade –

– Meet & Greet mit optionalen Spielmöglichkeiten am Freitag –

– Einführende und vorbereitende Workshops am Samstag –

– Ein angesagter Nachtclub mit Bar & abgeschirmtem Außenbereich –

– Ein besonderes künstlerisches Rahmenprogramm –

– Der Style des hedonistischen Nachtlebens unserer modernen Zeit –

– Inkl. nicht-alkoholischer & ausgesuchter alkoholischer Getränke –

– Ein Fotografenteam, das das Event exklusiv festhält –

– Und noch vieles mehr!

Castingablauf

Einige Zeit nach der Anmeldung und Überweisung erhalten alle Teilnehmenden zunächst einen Casting-Fragebogen per E-Mail zugesandt. In diesem Bogen werden die individuellen Neigungen und persönlichen Präferenzen in mehreren Kategorien angegeben. Der Bogen ist die Grundlage für uns, Euch einen möglichst passenden Charakter zu senden.

Die Idee dabei ist, dass wir den Charakterrahmen stellen und Ihr diesen „mit Leben“ füllen könnt. Es ist Euer Charakter und Ihr könnt und sollt ihn ausgestalten und vertiefen.

Zusätzlich werdet Ihr in eine allgemeine Facebook-Spielergruppe aufgenommen, wo Ihr Eure Fragen stellen könnt und man sich kennenlernen kann. Außerdem erhaltet Ihr zwei Design-Dokumente, zunächst das Charakterhandbuch und einige Zeit später das Hintergrundhandbuch, das auch unser Regelwerk enthält.

Charaktere

Im „Club Babylon“ versammeln sich allerlei illustre Gäste: Sterbliche, Ghule und Vampire verschiedenster Clans, darunter sogar einzelne eher Exotische, die man auf den ersten Blick hier vielleicht nicht vermuten würde.

Alle Charaktere gehören zu einer von zehn verschiedenen Interessengruppen, die das verbindende Element in diesem Spiel sind. Jedes dieser Klüngel verfügt über eine ganz eigene, geheime Agenda, die nur den entsprechenden Charakteren bekannt ist. Unser Fokus liegt auf dem persönlichen Horror und unsere Charaktere tragen dem Rechnung.

Um das Geheimnis zu wahren ist im Vorfeld grundsätzlich nicht bekannt, wer Vampir und wer sterblich ist.

Spielerinnen und Spielern steht es persönlich natürlich frei, diese Information mit ihren direkten Verknüpfungen und Gruppen zu teilen.

Verknüpfungen

Ein wesentlicher Bestandteil jedes Charakters sind seine Verknüpfungen, also seine Freunde und Feinde, Rivalen und Verbündete.

Das Beziehungsgeflecht Eures Charakters könnt Ihr selbst erschaffen und gestalten.

Ihr werdet, direkt nachdem Ihr Euren Charakter erhalten habt, zunächst einmal der internen Facebook-Gruppe Eurer Interessengruppe zugeordnet. Es wird darüber hinaus noch ein paar weitere Facebook-Gruppen geben, die Euch dabei helfen sollen, Eure Verbindungen aufzubauen – zum Beispiel eine „Spieler- und Verknüpfungs-Suchgruppe“.

Ihr habt somit genug Zeit, Eure Verbindungen im Vorfeld auszuarbeiten und genau so zu gestalten, wie Ihr es möchtet. Außerdem stehen wir Euch dabei natürlich mit Rat und Tat zur Seite und helfen jederzeit, wenn Ihr Unterstützung braucht!


Aktuelles

Carpe Noctem Ihr Nachtschwärmer da draußen, Ihr tanzwütigen Bassenthusiasten und bizarren Lichtgestalten,

der Nikolaus hat noch eine Handvoll Tickets in seinem Strumpf gefunden und wir hauen die jetzt raus! Das ist Eure Gelegenheit noch zuzuschlagen und dabei zu sein!

Spread the word und teilt das bitte fleissig!

Blutrote Grüße,

Eure

Nachtvolk Orga
... Zeige mehrZeige weniger

Auf Facebook ansehen

Über 80% aller Plätze sind jetzt weg! ... Zeige mehrZeige weniger

Auf Facebook ansehen

Location

„Heutzutage in einen Club zu gehen ist wie ein Ausstieg aus der Realität. Wenn der Bass über die Menge hinweg rollt wird der Rhythmus der tanzenden Leiber zu einer Kommunion der Masse. Und dann passiert etwas Transzendentes. Etwas was man nicht beschreiben sondern nur leben kann. Eine andere Existenz.”
(Die Nacht ist Leben) 

Der Club Domhof bietet einen direkten Blick auf den Dom und damit ein Panorama der ganz besonderen Art. Er besticht durch eine Symbiose aus modernem Urban-Style und Underground-Feeling und ist somit die ideale Bühne, um auf unserer Party in neonweiß und blutrot dem hedonistischen Rausch der modernen Nächte zu huldigen.

Mit seinen zwei Etagen, seiner Bar und einer Bühne hat er alles, was man von einer Location diesbezüglich erwarten würde, während das kleine angrenzende Café die nötige Ruhe bietet, um auch den tanzwütigsten Füße und gesundesten Ohren ein wenig Erholung zu gönnen.

Adresse Main-Event:

Klub Domhof
Hohenzollernbrücke 11
50667 Köln

Meet & Greet und Workshops:

Das abendliche Freitagsprogramm (Meet&Greet, optionale Treffen der Interessengruppen / Black-Box-Szenen / Last-Minute-Frage-und-Antwort-Runden und alles, was euer Herz sonst noch begehrt) findet in den Räumlichkeiten des Tagungs- und Gästehauses St. Georg statt.

Auch unsere obligatorischen Workshops am Samstag werden wir in den Gruppenräumen dort abhalten. 

Adresse:

Tagungs- und Gästehaus St. Georg Köln
Rolandstraße 61
50677 Köln

Anmeldung

„Süsse Bisse
Kaltes Schaudern…
Und meine Seele lodert…
Kalte Nächte
Lass deine Augen leuchten…
Dumpfe Träume
Und meine Seele fordert…“
(Dumpfe Träume, Wir sind die Nacht)

Preisstaffelung:

Die ersten 15 Tickets erhalten einen Frühbucher-Preis von 60 €. Ob Ihr unter den ersten 15 seid, erfahrt Ihr von uns per E-Mail. Frühbucher-Tickets sind innerhalb von 14 Tagen zu bezahlen. Danach ist der normale Kartenpreis fällig. Die normalen Tickets sind innerhalb eines Monats zu bezahlen.

  • Frühbucher (die ersten 15 Anmeldungen): 60 € (Zahlungsfrist 14 Tage)
  • Ticketpreis: 75 € (Zahlungsfrist ein Monat)

Im Eintritt enthalten sind:

  • Teilnahme am Meet & Greet – Abend am Freitag
  • Teilnahme an den Workshops
  • Eintritt zum Main Event inkl. Softgetränke / Säfte und bestimmter alkoholischer Getränke.

Anmeldestart ist der 01.12.2019  / Anmeldeschluss der 30.04.2020

Anmeldung

Paten-Tickets:

Bei uns gibt es ein Patensystem für Tickets, bei dem anonyme Patenschaften übernommen werden können und man sich um (ebenfalls anonyme) Paten-Tickets bewerben kann. Auf diese Art ermöglichen unsere Paten anderen Spielern, die es sich sonst nicht leisten könnten, einen vergünstigten oder sogar freien Eintritt. Die Rückerstattung einer Patenschaft ist ausgeschlossen.

Wir können leider nicht garantieren dass sich Paten finden, entsprechend ist eine Anmeldung für ein Paten-Ticket keine reguläre Anmeldung, es besteht keine Garantie auf einen Spielerplatz. Ihr erhaltet von uns eine E-Mail, falls eine Patenschaft übernommen wurde und ein Platz frei ist.

Meldet Euch hier für die Chance auf ein Paten-Ticket an:

Warteliste:

Sobald alle Plätze besetzt sind, landen weitere Anmeldungen automatisch auf der Warteliste. Wird ein Platz frei, kontaktieren wir die jeweils erste Person auf der Warteliste per E-Mail und Facebook. Solche Nachrücker haben drei Tage Zeit, das Ticket anzunehmen. Nach Ablauf dieser Frist wird die jeweils nächste Person kontaktiert.

Charakter-Weiterführung:

Ihr wollt Euren Charakter von “Club Babylon: Gold oder Schwarz” weiterspielen? Dann bewerbt euch zusätzlich zur Anmeldung mit diesem Formular:

Einsendeschluss für das Formular ist der 01.01.2020.

Rückerstattung:

Die Anmeldung ist verbindlich und personengebunden. Eine Rückerstattung ist grundsätzlich nicht möglich, es sei denn, dass euer Platz neu besetzt werden konnte und die Karte dann bezahlt wurde. Sollte es zu Ausfällen kommen, bitten wir darum, uns so schnell wie möglich darüber zu informieren. Wir werden den Platz bei ausreichendem Interesse über unsere Warteliste neu besetzen. Sollte diese gerade leer sein, könnt ihr euch auch selbst um Ersatz bemühen und diesen an uns weiterleiten, so dass eine Rückerstattung eures Beitrags erfolgen kann.

Über uns

„Es gibt etwas, dass ich immer wieder festgestellt habe: Von allen Kunstformen ist es das Rollenspiel, dass mir am Meisten bedeutet. Und von allen Rollenspielen ist es Vampire, dass den stärksten Widerhall in meiner Seele erklingen lässt.“
(Mirko Schroeder)

Ein paar Worte zum Nachtvolk Orgateam und unsere Kontaktmöglichkeiten.

Christiane Schwab (Organisatorisches und Produktion)

Christiane fand 2007 ihren Weg zum Vampire live und bald darauf auch zum LARP generell. Seitdem hat sie die verschiedensten Genres und Spielstile ausprobiert, doch ist und bleibt ihr zu Hause vorwiegend das Vampire live und der Fantasy-Bereich. Sie liebt emotionale und tiefgehende Charakterdarstellung, persönliche Konflikte und Dramen.

Im Laufe ihrer LARP-Zeit hat Christiane an kleineren Events und Bällen ihrer Heimat-Vampire-live-Domäne mitgewirkt. Das ‘Babylon’ ist das erste, größere LARP-Projekt, an dem sie mitwirkt.

Dani Büsker (Grafisches Design und Layout)

Dani kam erst Anfang der 2000er zum Vampire, erst Masquerade am Tisch, später Live beim Theater der Vampire und noch ein bisschen später auch zum Masquerade Live. Ihr Schwerpunkt liegt also beim Vampire bzw. generellem Horror/Mystery, nicht nur bei Rollenspielen. Dank einiger wundervoller Menschen und Gelegenheiten durfte Dani schon bei einigen Veranstaltungen Regie führen und/oder als Spielleitung fungieren.

Ihr eigenes kleines System lief etwa sechs Jahre, wobei die Priorität immer auf glücklichen Spielern und ausgiebiger Charakterdarstellung lag und bis heute liegt.

Mirko Schroeder (Konzept und Spieldesign)

Mirko spielt Rollenspiele seit Anfang der 80er Jahre und Vampire seit den Tagen der First Edition. Er ist langjähriger und erfahrener Vampire-Live-Veteran, aber auch in anderen Genres, insbesondere im Steampunk unterwegs. Daneben ist er leidenschaftlicher Tischrollenspieler, mag aber auch Brettspiele.

Mit dem von ihm gegründeten Theater der Vampire ging er einen ganz eigenen Weg. Immersion und Atmosphäre sind ihm besonders wichtig. Er ist immer an den aktuellen Entwicklungen im Larp interessiert.

Eva Swist (Verknüpfungen und Kommunikation)

Eva entschloss sich 2018 mit dem Club Babylon: Gold LARP als Hobby zu betreiben. Seither ist sie auch beim Theater der Vampire dabei. Sie schätzt darstellendes und tiefgreifendes Charakterspiel in immersiver Atmosphäre, wobei ihr der größtmögliche gemeinsame Spielspaß der Beteiligten besonders am Herzen liegt. Pen and Paper betreibt sie mittlerweile über zwanzig Jahre. Daneben hat sie langjährige Erfahrung in der Moderation und Administration eines DSA-Rollenspielchats samt Forum.

Das Club Babylon: Schwarz ist das erste LARP-Projekt, an dem sie selbst organisatorisch mitwirkt.

Florian Hofmann (Charakterentwicklung und Casting)

Nachdem Florian bereits am Club Babylon: Gold und Schwarz teilgenommen hatte, stieß er Mitte 2019 zur Orga hinzu. Er ist ein versierter Nordic Larper, der sich gern an ungewöhnliche und besondere Larp-Erfahrungen wagt. Er hat schon Vampire:Requiem Larp betrieben und er ist ein großer Fan der neuen 5. Edition von Vampire: The Masquerade.

Als ein kreativer und dynamischer Geist bringt er viele neue Impulse in seine erste Orga-Arbeit dieser Art ein.

Man erreicht uns über:

Facebook
E-Mail